Joggen
comments 7

4392 Stunden

4392 sind die Stunden die vergangen sind seit ich das letzte Mal gelaufen bin!

Am 23.08.2014 habe ich mir bei einem wirklich blöden Treppensturz den Mittelfuss gebrochen.

Jetzt hieß es 3 Monate Zwangspause.

War natürlich eine tolle Zeit und noch blöder war, dass meine Frau und ich unser erstes Kind erwarteten. An dieser Stelle möchte ich mich noch schnell, aber um so herzlicher bei all unseren Helfern bedanken, die uns super toll unterstützt haben.

Nur zur Info mit einem gebrochenen Fuss lassen sich schwere Sprudelkasten, um so besser tragen!

Aber letztendlich ging auch das vorbei.

Aber kaum wollte ich wieder raus zum Laufen hat mich die Erkältung eingeholt. Hier hat mich aber weniger das Nichtlaufenkönnens gefuchst als die Tatsache, meine schwangere Frau nicht anzustecken!

Dann habe ich auch mal die Gästecouch im Büro probeschlafen dürfen! Wurde ja nach ca. 4 Jahre, die wir in unserer Wohnung wohnen, jetzt mal wirklich Zeit dafür!

Ja, und dann war es auch schon soweit. Unser Sohn kam auf die Welt und damit hat sich natürlich alles verändert. Unter anderem auch mein Laufrhythmus. Der blieb nämlich vor lauter neuer Eindrücke auf der Strecke.

Dann wieder eine böse Erkältung, diesmal mit Konzentration den Neugeborenen nicht anzustecken. Und als das alles, inklusive einem bösen Wintereinbruch im Januar, durchgestanden war, ging es letzte Woche Sonntag endlich wieder los.

ENDLICH!

Aber wie immer auf dem ersten Kilometer viel zu schnell angefangen. Der Wunsch die verlorenen Laufkilometer wieder aufzuholen, ließ mich viel zu schnell starten und dann auf den restlichen 4 Kilometer, die ich noch geschafft habe, habe ich dem ersten Kilometer Tribute zollen müssen.

Aber ich bin froh, dass ich wieder angefangen habe. Es fühlt sich einfach klasse an, Musik auf den Ohren, die Erde unter meinen Füssen, die frische Luft die mein Gesicht streicht. Ich fühle mich frei und lebendig. ES HAT MIR SO GEFEHLT!

Filed under: Joggen

by

Hallo, ich bin Matthias - Sportblogger bei Running Sucks. Laufen bedeutet für mich sehr viel. Entspannung, Erholung und Zeit für mich! Kaffee ist wohl eine meiner großen Schwäche als Ex-Raucher und taste mich an grünen Tee heran. Wenn du mehr über mich und das Thema Laufen erfahren möchtest dann folge mir auf Twitter, Facebook und Google+.

7 Comments

    • Hallo Steve,

      vielen Dank! Und hast du vielleicht den ein oder anderen Tipp für mich, zum Wiedereinstieg? So Art Does and Don´ts?

      Gruß
      Matthias

  1. Hi, du, ich hoffe, es klappt jetzt mit der Kommentarfunktion.

    Freue mich sehr, dass du nach langer Auszeit endlich wieder auf der Piste zu finden bist, dass es dir gefehlt hat, das kann ich sehr gut nachempfinden.

    Also, ran an die Buletten, aber bitte nicht übermütig werden, gell :?:

    • Hallo Ultragut,

      ja es funktioniert Gott sei Dank wieder. Problem war die Überschrift, die “nur” aus Zahlen bestand. WordPress ist anscheinend kein Rechengenie! ;-)

      Und ja ich werde es ganz langsam angehen lassen, obwohl meine Beine und mein Kopf schon wieder “MMMMMEEEEEHHRRRR!” brüllen. Aber ich werde nicht übermütig, versprochen!

      Gruß
      Matthias

  2. Wenn man nach satten 4392 Stunden gleich wieder 5 km am Stück runterrocken kann, ist man bestimmt fix wieder back on track ;)
    Viel Spass (und auch ein bißchen Geduld und Vernuft) für den weiteren Wiedereinstieg!

    • Hallo Frau Mohr,

      ja, so schnell verlernt man das nicht. Und das Hochgefühl hat den Muskelkater am nächsten Tag überwogen! ;-)

      Gruß
      Matthias

  3. Pingback: Wie sich durch meinen Sohn mein Leben zum Guten verändert › Joggen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg